Angeln | Golf | Indoor | Laufen | Radsport | Schießen | Segeln | Ski | Snowboard | Tennis

 

Radsport

 

Besonders für´s Radfahren gilt, wer alles im Blick hat, hat auch alles im Griff. Gerade im Radsport ist eine funktionale, optimal passende Brille entscheidend.

Eine Radsportbrille muss gleich dreifachen Schutz bieten:

Aufgrund der vorgebeugten Körperhaltung sollte die Sportbrille hoch sitzen. Wählen Sie die Sichtscheibe nicht zu dunkel oder achten Sie darauf, dass Sie die Gläser selbst austauschen können, um sie den jeweiligen Lichtverhältnissen anzupassen. Für das Radfahren in der Dämmerung wählen Sie zusätzlich helle Gläser, damit Sie eine optimale Bodensicht behalten.

Radsportbrille ist aber nicht gleich Radsportbrille, so unterschiedlich wie die Bikes - Tourenräder, Rennräder, Mountainbikes, Liegeräder - so individuell sollte auch die Brille für den optimalen Schutz auf die Körperhaltung, die Gesichtsform und äußeren Bedingungen (Bodenbeschaffenheit) abgestimmt sein.

Zudem zeichnet sich die richtige Brille für den Biker durch eine robuste Brillenfassung und große qualitativ hochwertige Gläser in Kombination mit einer zugfreien Belüftung aus. Und wenn sie dann noch lässig aussieht, umso besser.

Wenn Sie eine normale Brille für die Ferne tragen, empfehlen wir Ihnen zu Ihrer eigenen Sicherheit für den Sport Contactlinsen oder noch einfacher Ihre Werte gleich in die Sportbrille zu integrieren. Sie können das Gelände, Unebenheiten und den Straßenverkehr besser sehen und damit schneller reagieren.

Um die richtige Passform der Brille für Sie zu wählen, testen wir sie mit Ihnen im Windkanal. Bei einer Windgeschwindigkeit bis zu 55 km/h können Sie die Brillen aufsetzen und selbst beurteilen, ob sich Windströmungen in der Brille verfangen.

Gerne geben wir Ihnen die in Frage kommende Brille auch für eine Probefahrt mit.